Behoben: DKB Kreditkarten

Moin Wolfram,
ich hab’s gerade noch mal ausprobiert, der Fehler ist schon sehr anders. Beim Klick auf Synchronisieren bekomme ich zwei Benachrichtigungen, eine von Tan2Go und eine von DKB Banking. Letztere Meldung zur Bestätigung der Anmeldung ist in der App aber nicht sichtbar. Die TAN eingegeben kommt dann folgende Meldung:
BANKING_API
500 - Update failed due to MBK error

Hallo @pixlhh,

ich bin gerade dabei, das neue Verfahren durchzuspielen.

Fall 1 ist bereits relativ klar: wenn ich die DKB APP installiert habe und Tan2go als Verfahren auswähle, so erhalte ich einen Fehler.

Wähle ich hingegen die DKB-APP aus, so wird eine Bestätigung in der APP verlangt. Wir sind gerade dabei, dieses Verfahren zu implementieren. Ich melde mich kurzfristig zurück.

Viele Grüße,
Wolfram

Gestern Nacht wurde eine neue Version des DKB-Web Scrapers veröffentlicht. Damit konnte ich meine Kreditkarten nun wieder einwandfrei aktualisieren.

Es gibt noch eine kleine Unschönheit, und zwar weist unser User Interface nicht darauf hin, dass eine TAN / in-APP Bestätigung des Logins notwendig ist. Dies liegt daran, dass die Schnittstelle den Status aktuell nicht korrekt übermittelt. Hierzu sind wir mit der finAPI im Kontakt.

Generell sollte ein Import von DKB Konten und Kreditkarten nun aber wieder möglich sein.

Bekomme leider immer noch eine Fehlermeldung:


BANKING_API

422 - Das chipTAN-Verfahren wird derzeit leider noch nicht unterstützt. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.

Muss ich also das TAN - System ändern?

VG

Stephan

Hallo @Azores ,

Danke für die Rückmeldung.
Ich kann das Chip-Tan verfahren leider nicht selbst testen (ich verwende die DKB APP). Ich weiß aber, dass die Kollegen von der finAPI den DKB Web-Scraper komplett neu implementiert haben. Basierend auf der Fehlermeldung nehme ich an, dass weitere TAN-Verfahren mit dem nächsten Release unterstützt werden.
Darüber hinaus sind wir mit der finAPI bezüglich weiterer Verbesserungen im Kontakt.

Viele Grüße,
Wolfram

Hallo,

vorige Woche habe ich das Konto aktualisieren können. Doch seit einigen Tagen funktioniert es wieder nicht.

Aktuell erhalte ich immer die folgende Meldung

BANKING_API
500 - Update failed due to unexpected error

1 Like

Hallo @Christian,

wir haben hierzu bereits ein Ticket laufen.
Anscheindend ändert die DKB aktuell laufend Dinge an den Schnittstellen, das ist leider sehr ärgerlich für Sie als Kunden und uns als Anbieter.
Wir hoffen, hierfür bald eine Lösung zu haben.

Viele Grüße,
Wolfram Stacklies

Wir konnten eine Lösung für das Problem finden - der Import funktioniert nun reibungslos.

Hallo wolframst,

leider kann ich eine „reibungslose“ Importfunktion nicht bestätigen. Zunächst muss man sich 2mal anmelden und es wird lediglich das Girokonto importiert. Das Depot und die Kreditkarte kommen in der Auflistung nicht vor. Ich habe auch das Konto gelöscht und erneut das Konto hinzugefügt. Dies hat leider nicht geholfen.

Des Weiteren wird trotz der Bestätigung via. Banking App der Fehlercode 422 angezeigt und darauf hingewiesen, dass „keine Bestätigung“ via. App vorhanden ist. Dennoch klappt (zumindest) der Import des Girokontos.

Hallo @masobe,

die 2-fache Authentifizierung wird von der Bank vorgegeben. Dies ist eine dieser wenig sinnvollen PSD2 Regeln. Die europäische Bankenaufsicht hielt es leider für angebracht, jeweils eine TAN für a) den Login ins Online-Banking und b) für den Abruf von Transaktionsdaten über 90 Tage zu fordern. D.h. die DKB hält sich hier beim Datenzugriff lediglich an die ihr auferlegten Regeln. Dass es sinnlos ist, sich zwei mal hintereinander stark zu authentifizieren ist jedem klar - nur offensichtlich dem Gesetzgeber nicht.

Der Import der Kreditkarten ist nur über eine weitere Schnittstelle möglich (der 2. Schritt „Sonstige Konten“). Leider stellt die DKB Kreditkartendaten nicht über die Standard Schnittstelle zur Verfügung, so dass hier immer noch Web-Scraping zum Einsatz kommen muss.

Im Endeffekt werden für einen vollständigen Import aller Konten und Kreditkarten dann 4 TAN Eingaben benötigt. Wir wissen, dass dies für Sie als Endbenutzer schwer nachvollziehbar ist. Leider sehen wir im Finanzbereich viel Regulierung, die aus Kundensicht nicht zu Ende gedacht ist. Wir als regulierter Kontoinformationsdienstleister und die Banken als Gegenstelle sind aber gezwungen, diese Regulierung umzusetzen.

Umso unangenehmer für uns ist, dass vor Einführung der PSD2 Alles prima funktionierte und unsere Kunden weitaus zufriedener waren. Von dem ganzen Aufwand, der uns intern entstanden ist, will ich hier gar nicht erst reden … Im Endeffekt also viel Aufwand für schlechteren Service - das ist Standortpolitik „Made in Germany“.
Auf unserem Blog habe ich das Problem einmal veranschaulicht: https://blog.rentablo.de/plaedoyer-fuer-eine-psd2-die-den-kunden-in-den-mittelpunkt-stellt/

Als Endkunde empfehlen wir Ihnen, Ihrer Bank Feedack zu geben. Nur wenn Sie als Kunde Ihre Unzufriedenheit kundtun besteht die Chance, mittelfristig durch bankseitige technische Verbesserungen und durch ein Nachjustieren auch von Seiten des Regulators wieder mehr Kundenfreundlichkeit zuzulassen.

Hallo @wolframst,
kann es sein, dass der import der Kreditkarten inzwischen wieder nicht zu 100% funktioniert?

Ich erhalte die Abfrage auf meinem Handy und bestätige diese. Nach ein bisschen warten, werde ich auf die Übersichtsseite zurückgeführt.

Leider stehen keine Beträge und auch keine Transaktionen von den letzten paar Tagen auf der Auflistung der Kreditkarte.

LG
Chris

Hallo @chris90,

es ist normal, dass Transaktionen erst einige Tage verspätet verbucht werden. Dies liegt in der Abrechnungsmodalität der Kreditkarten. Wir hatten vor einiger Zeit mit Echtzeitbuchungen experimentiert, das führte aber leider zu erheblichen Problemen.

Ich habe den Import gerade nochmals mit meinen Buchungen getestet, dies hat funktioniert.

Viele Grüße,
Wolfram Stacklies

1 Like

Bei mir funktioniert es jetzt auch. Hatte heute aber das erste mal versucht das Konto und die Kreditkarten am PC zu aktualisieren. Davor immer über das Smartphone. Die DKB App hat wie bisher auch immer nach einer Bestätigung gefragt. Nur dieses Mal wurden die Kontobewegungen (Kreditkarte) auch übernommen. Eine neue, zweite Kreditkarte wurde aber erst übernommen als ich das Konto über die IBAN komplett neu hinzugefügt habe (da wurde aber auch zuerst nur das bisherige Girokonto und die erste Kreditkarte angezeigt - nach dessen Bestätigung und nochmaliger Eingabe der Anmeldedaten dann auch die zweite Karte.)

Das „works as designed“. Es gibt durchaus Benutzer, die nicht alle Konten importieren oder auch bestimmte Konten löschen, die sie nicht sehen wollen. Daher importieren wir neue Konten nur, wenn die Bankverbindung importiert wird, aber nicht bei einer Aktualisierung.

Ich klinke mich hier mal ein. Import der DKB Kreditkarte funktioniert bei mir noch nicht. Habe die Kreditkarte gelöscht und versucht neu zu importieren, jedoch erscheint beim 2. Schritt folgende Fehlermeldung:

422 - Interface ‚WEB_SCRAPER‘ is already connected.

Alle anderen Konten über FinTS funktionieren problemlos, aber hier komme ich nicht weiter.

Lieber @smk,

vielen Dank für die Rückmeldung. Das ist ein Sonderfall den wir so noch nicht korrekt berücksichtigen. Wir müssten erst prüfen, ob die Schnittstelle bereits angebunden ist. Wir werden hierzu in Kürze ein Bugfix liefern.

Leider sind die Prozesse durch die PSD2 hoch komplex geworden. Daher bitten wir um Verständnis, dass es nach wie vor in einigen Fällen „hakt“.

Viele Grüße,
Wolfram Stacklies

Hallo zusammen,

ich habe festgestellt dass meine DKB VISA nicht mehr synchronisiert wurde.
Nachdem ich aktualisiert habe, kam immer dass er auf dem Stand von heute bereits alles synchronisiert hat und ältere nicht synchronisiert werden, allerdings fehlt mir ein Monat.
nach längerem versuchen hä ich mich entschieden das Konto zu löschen und und alles neu zu synchronisieren.
Allerdings wird mir das Konto überhaupt nicht mehr angezeigt um es zu importieren.
Wie schaffe ich es, das Konto wieder einzubinden?

Viele Grüße
Jo

Lieber @JoVo,

um die Kreditkarte erneut zu importieren, müssten Sie die DKB Bankverbindung erneut importieren.
Allerdings gibt es hier das von @smk beschriebene Problem - wir sind dran!

Viele Grüße,
Wolfram