Aktien-Schenkungen

Für Aktien-Schenkungen stellt Rentablo den Transaktionstyp „Thesaurierende Dividende / Gratisaktien“ bereit. Dieser Transaktionstyp verhält sich etwas anders als normale Dividenden oder normale Käufe. Hintergrund ist folgende Eigenschaft einer Thesaurierenden Dividende oder Schenkung

  • Die Papiere werden gratis ins Depot eingebucht.
  • Die Papiere werden zu einem bestimmten Einstandskurs eingebucht; dieser Einstandskurs ist auch relevant für die steuerliche Betrachtung.

Bitte keinen Einstandskurs von 0 € angeben!
Einstandskurse von 0 € sollten nie verwendet werden. Auch von Workarounds wie 0,001 € raten wir dringendst ab. Dies führt bei Ihrer Depotauswertung fast zwangsläufig zu Problemen, da jede Kurssteigerung - ausgehend von 0 € - immer einen unendlich großen Gewinn ergibt. Somit wäre Ihre Depotanalyse relativ sinnlos.

Rentablo verwaltet Einstandspreis und Einstandskurs
Um dieses Problem zu umgehen, verwaltet Rentablo sowohl den Einstandspreis als auch den Einstandskurs. Der Einstandspreis bei einer Thesaurierenden Dividende oder Gratispapieren ist 0 €, sie haben ja nichts bezahlt. Der Einstandskurs ist hingegen der Kurs, zu dem die Papiere eingebucht wurden.
Für Ihre Depot-Performance ist der Einstandskurs relevant. Für Ihre Gewinn- und Verlustrechnung hingegen der Einstandspreis.

Sie kennen den Einstandskurs nicht?
Dann lassen Sie einfach Rentablo für sich arbeiten. Wählen Sie das Datum, an dem die Papiere eingebucht wurden. Rentablo wählt den passenden Kurs automatisch für Sie.


Mit Klick auf den Chart wählen Sie den zugehörigen Kurs (1).

Die Transaktion Thesaurierende Dividende / Gratispapiere finden Sie hier und auch im CSV Import:
image

Hallo,

ich wollte die Thesaurierende Dividende eingegeben.
Diese hat aber einen Wert unter 1.
Eine entsprechende Eingabe ist nicht möglich.
Wie kann diese eingegeben werden?
Danke!

Hallo @Winter,

Kommawerte sind eigentlich unterstützt. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Browser ggf. Punkt oder Komma als Trennzeichen verwendet (dies hängt von der Standardsprache Ihres Browsers ab). Bitte beachten Sie zudem, dass wir aktuell nur 3 Stellen hinter dem Komma unterstützen - eine Erweiterung auf bis zu 6 Stellen ist aktuell in Arbeit.

Viele Grüße,
Wolfram Stacklies