Fondskauf Comdirect: Fondsorder aufgeben / Ordermaske / Abrechnung

A) Wie kaufen Sie bei der comdirect Bank einen Fonds über die Fondsgesellschaft ohne Ausgabeaufschlag

1.) Geben Sie Ihren Wunschfonds in die Suchmaske ein und klicken Sie auf „kaufen“.
2.) Wählen Sie „comdirect (Festpreisgeschäft)“, das ist der Kauf über die Fondsgesellschaft ohne Agio

Achtung: Es besteht auch die Option „Börse (Kommissionsgeschäft)“ zu wählen.
Hier können Sie dann einen Börsenplatz auswählen und den Fonds über eine Börse kaufen. Bitte geben Sie in diesem Fall immer ein Limit ein, da größere Fondskäufe den Preis zu Ihren Ungunsten beeinflussen können - siehe nachfolgendes Beispiel aus der Praxis:

B) Was sehe ich in der Ordermaske "comdirect (Festpreisgeschäft)

Achtung: Die Sonderkonditionen beim Fondskauf sind in der comdirect-Ordermaske nicht sichtbar
Die comdirect kann in der Ordermaske für Fonds leider die Rentablo-Sonderkonditionen technisch noch nicht abbilden.


Dies bedeutet, Sie sehen immer den Ausgabeaufschlag, den ein comdirect-Kunde regulär zahlen müsste. In Ihrer Abrechnung wird dieses Agio aber sofort „bonifiziert“. Dadurch fällt der Ausgabeaufschlag auf 0% und der Fondskauf wird ohne Ausgabeaufschlag ausgeführt. Dies wird dann auch korrekt auf Ihrer Abrechnung ausgewiesen.

Die Konditionen der Fonds können Sie hier abfragen: Fonds Provisionsrechner - Wir holen Ihre Gebühren zurück

C) Wie sieht die Abrechnung aus?

Comdirect Fondskauf 3

Achtung: Bei 5% Ausgabeaufschlag (Agio) entspricht die auf der Abrechnung ausgewiesene Rabattierung exakt 4,7619%. Als Basis nehmen wir 100 € Investment. Die Rabattierung berechnet sich somit wie folgt: 100 €/105% = 95,24 € Investment und 4,76 € Ausgabeaufschlag (Agio). Diese 4,76€ entsprechen dem Ausgabeaufschlag von 5% auf 95,24 €.

Beispielrechnung ohne Rentablo: / mit Rentablo am Beispiel von 100 € Anlagebetrag:

Ausgabeaufschlag 5% auf Investment: + 4,76 € / Ausgabeaufschlag: + 4,76 €
Rabattierung des Ausgabeaufschlages: 0 € / Rabattierung = Reduktion Kaufaufschlag: - 4,76 €
Investment in den Fonds: 95,24 € / Investment in den Fonds: 100 € + Cashback

Bei Fragen und Unklarheiten, können Sie uns Ihre Abrechnung zur Klärung auch an info@rentablo.de senden.

Hallo André,

der Beitrag hat ja nun schon ein paar Monate auf dem Buckel. Gibt es Anzeichen dafür, dass das seitens comdirect behoben wird?
Ein unschöner Nebeneffekt dieses Fehlers ist, dass anscheinend auch die Prüfung der nötigen verfügbaren Mittel in falscher Höhe erfolgt.
Wenn ich also z.B. aus steuerlichen Gründen einen Fond verkaufen und sofort wieder kaufen will, brauche ich nicht nur ausreichend Deckung für die einbehaltene Steuer, sondern auch noch die 5% nicht anfallenden Ausgabeaufschlag.
Eine Falle, die man leicht vergessen kann.

Viele Grüße,
Gerhard

Hallo Gerhard, bisher gibt es hier tatschlich nichts Neues von der comdirect. Ich nehme an, die Bank hat im Moment wichtigere „Baustellen“. Guter Hinweis mit dem Fonds-Kauf, aber bitte nicht zeitgleich verkaufen und kurz danach kaufen, das könnte zu Problemen mit dem Finanzamt führen… Verlusttöpfe/Steuerfreibeträge zu nutzen ist aber dennoch legal: https://blog.rentablo.de/vor-dem-jahreswechsel-abgeltungssteuer-sparen/
Beste Grüße,
André von rentablo.de

1 Like