Konditionsmodelle comdirect

Die comdirect stellt für Depots, die über einen Vermittler betreut werden zwei Konditionsmodelle speziell für betreute Depots zur Verfügung. Diese Modelle wurden für Vermittler maßgeschneidert und bieten attraktive Konditionen.
Ein beibehalten Ihrer bisherigen Privatkunden Konditionen ist leider nicht möglich. Von unserer Seite würde dem nichts entgegenstehen, allerdings lässt die comdirect dies aktuell nicht zu.

Sie haben bei der comdirect die Wahl zwischen zwei Konditionsmodellen.

Konditionsmodell 5:
Haben Ihre Orders i.d.R. ein Volumen unter 8.000 Euro, so ist dieses Modell das richtige für Sie. Es gelten dann 0,25% des Ordervolumens aber mindestens 10,00 Euro und maximal 90,00 Euro. D.h. eine Order über 5.000 Euro würde Sie 12,50 Euro kosten. Diese Konditionen gelten für Börsengeschäfte.

Für den Fondskauf fallen in diesem Konditionsmodell gestaffelte Gebühren von 17,50 bis max. 95 Euro an. Da kein Ausgabeaufschlag erhoben wird, stellen diese Gebühren eine Art Transaktionsgebühr für den Fondskauf dar.

Konditionsmodell 3
Dieses Konditionsmodell hat bei großen Ordervolumen erhebliche Vorteil. Hier ist der Preis pro Order fest auf 19,95 Euro festgelegt. Wir empfehlen dieses Konditionsmodell daher nur, wenn Ihre durchschnittliche Ordergröße 8.000 Euro übersteigt.

Für den Fondskauf unterscheiden sich die beiden Konditionsmodelle nicht.

Kann ich comdirect Aktions-ETF Angebote nutzen
Es gibt leider keine Aktions-ETF über die Rentablo-Konditionen. Dies war bis vor Kurzem möglich, ist aber aktuell Seitens der comdirect ausgeschlossen. Wir empfehlen in solchen Fällen, ein Rentablo-Cashback Depot für Ihre aktiv gemanagten Fonds und ein Zweitdepot für die ETF Sonderkonditionen anzulegen.

Über den Rentablo Finanzmanager können Sie dann beide Depots bequem zusammenfassen.