Wie funktioniert der Depot-Import?

Rentablo kann mit den echten Konten und Depots vieler deutscher Banken und Broker synchronisiert werden. Damit ist es nicht mehr notwendig, manuell die neuesten Transaktionen auf unserer Homepage zu wiederholen oder über den Excel-Umweg zu importieren.

Über unseren Partner finAPI können Sie Rentablo den sicheren Zugriff auf die Finanzdaten Ihrer eigenen Bank zu erlauben. Zusammen mit finAPI bauen wir eine nach den neuesten Sicherheitsstandards komplett verschlüsselte Kommunikation zwischen uns, finAPI und der Bank auf.

So können Sie schnell und einfach in das persönliche Vermögensmanagement starten. Alle Konten und Depots, auch bei verschiedenen Banken, können in einer ganzheitlichen Vermögensverwaltung eingesehen und ausgewertet werden. Änderungen wie Käufe oder Überweisungen können mit wenigen Klicks synchronisiert und dann über unsere Statistiken graphisch dargestellt werden. Damit ist Ihre persönliche Auswertung immer auf dem Stand des realen Depots.

So geht es:

1.) Klicken Sie auf den Menüpunkt „Mein Vermögen“ und geben Sie im Feld „Konto oder Depot importieren“ den Banknamen, die BIC oder BLZ ein.

2.) Geben Sie dann die zum Login von der Bank benötigten Zugangsdaten ein und starten Sie den Import

3.) Prüfen Sie die importierten Daten auf Vollständigkeit, da diese in der Regel von den Banken nur mit einer Historie von 12-18 Monate geliefert werden, ist möglicherweise eine einmalige Anpassung von Hand notwendig. Zukünftig werden die Daten dann automatisch übernommen und die Historie unbegrenzt für Sie fortgeschrieben. Sie können also auch noch in 10 und mehr Jahren auf Rentablo zurückschauen und Ihre Performance und Rendite messen.